Oracle Wartung & Pflege

Wartung und Pflege für eine zuverlässige und performante Oracle Infrastruktur.

Wartung und Pflege ist ein wichtiger Bestandteil für die reibungslose Arbeit mit sensiblen IT-Strukturen. ASPICON übernimmt auf Wunsch die komplette Wartung und Pflege Ihrer Oracle Systemumgebungen - per Einzelauftrag oder als Servicevertrag mit entsprechendem Service Level Agreement (SLA). Das SLA wird dazu Ihren spezifischen Anforderungen an Verfügbarkeit und Reaktionszeiten angepasst.

Eine Übergabe für die Wartung und Pflege (Maintenance) der Oracle Produkte eignet sich für eine Vielzahl von Einrichtungen aller Größen und Branchen. Insbesondere dann, wenn eine erhöhte Verfügbarkeit der Oracle Umgebung angestrebt wird. So ist es für IT Personal oftmals nicht einfach, in der Arbeit mit verschiedenen Systemumgebungen immer auf dem aktuellsten Stand zu sein und eine zeitnahe Wartung und Pflege der Systeme zu gewährleisten.

In Fällen von (temporärer) Abwesenheit einzelner Fachkräfte wie beispielsweise durch Urlaub oder Krankheit können schnell unkalkulierbare Zustände für ein Unternehmen entstehen. Insbesondere kleinere und mittelständische Unternehmen haben diesbezüglich oftmals besondere Herausforderungen zu bewältigen, da das hochqualifizierte IT Personal in wichtigen Schlüsselpositionen selten personell doppelt abgesichert ist.

Leistungsspektrum

Alles aus einer Hand!
Icon Checkliste
  • Updateservice:
    Planbares Patch- und Konfigurationsmanagement durch vorgegeben Patchzeitplan, dadurch Verringerung von Downtimes; Kontrolliertes Einspielen sicherheitsrelevanter Patches in Betriebssystem, Datenbanken und Application Server.

  • Oracle Monitoring:
    Permanentes Oracle Monitoring über Maschinen und Datenbanken mit Oracle Enterprise Manager Grid Control bzw. OEM Cloud Control im 24x7 Modus; Auswertung von Logfiles.

  • Hotline:
    Oracle Spezialisten - auch im 24x7 Modus - zum sofortigen Einsatz im Desasterfall entsprechend dem vereinbarten Service-Level.

  • Tuning und Leistungsoptimierung:
    Überwachung der Datenbankperformance mittels Monitoring und Ausarbeitung von Empfehlungen zur Optimierung der Leistung von Maschinen, Betriebssystem, Datenbank und/oder Application Server.

Alle Leistungen können als Remote Services oder OnSite vor Ort erfolgen. Alle Arbeiten werden dokumentiert.

Vorteile und Nutzen

Eine ordentlich gewartete Infrastruktur minimiert deutlich das Risiko von ungeplanten Downtimes und Sicherheitslücken im System. Insbesondere das Einspielen der Oracle "Critical Patch Updates" ist eine planbare Größe und sollte bei jedem Oracle Anwender besondere Aufmerksamkeit genießen, schließlich heißt es nicht umsonst "Critical".

Weitere Vorteile sind:

  • Reduzierung bzw. Entfall der Personalkosten für zusätzliche Oracle Spezialisten
  • Minimierung der Kosten für den Betrieb und den Service der Oracle Produkte, durch Verringerung von Ausfallzeiten und Erhöhung der Systemstabilität
  • Kürzeste Reaktionszeiten im Desasterfall durch permanentes Oracle Monitoring führen zur schnelleren Verfügbarkeit nach einem Desasterfall
Randnotiz

Das Patchmanagement bei Oracle ist gut planbar. Die Critical Patch Updates (CPU) erscheinen 4x im Jahr in festen Zeiträumen mit bis zu 12 Monaten im Voraus genau festgelegten Terminen. Folgende Zeiträume sind festgelegt:

  • Januar
  • April
  • Juli
  • Oktober

 

Wir informieren in unserem Newsletter stets über die aktuellen CPU und deren Inhalte. Jetzt anmelden und stets informiert bleiben.

Telefon: +49.371.909515 - 100

E-Mail: info@aspicon.de