News:
Oracle zieht die Zügel an - Oracle Supportverträge pünktlich verlängern!

Oracle berechnet für abgelaufende Supportverträge Reinstatement Fees in Höhe von 50% für die rückwirkende Wiederaufnahme.

Icon Unternehmen

Bisher war Oracle sehr kulant, wenn man einen ausgelaufenen Oracle Software- & Supportvertrag nach Ablauffrist beauftragt hat. Eine Wiederaufnahmegebühr wie sie in den akzeptierten Supportverträgen legitimiert ist, wurde bei gerinfügig verspäteten Bestellungen von wenigen Wochen so gut wie nie berechnet. Andere große Softwarehersteller agieren hier viel restriktiver. Doch nun zieht auch Oracle die Zügel an.

Sobald man die Ablauffrist verpasst hat, berechnet Oracle taggenau die schon angesprochene Wiederaufnahmegebühr in Höhe von +50% des fälligen Supportbetrages!
Dies sind absolut unnötige Mehrkosten und sorgt für unangenehme Nachfragen aus der eigenen Buchhaltung. Dabei werden die Verlängerungsangebote für den Oracle Support meist schon zwei bis drei Monate vor Ablauf zugestellt.

Schieben Sie daher die Beauftragungen nicht auf die lange Bank und erneuern Sie ihre Supportverträge pünktlich!

Sie benötigen Unterstützung bei der Verwaltung Ihrer Oracle Supportverträge? Kein Problem! Jetzt anrufen: +49.371.909515-100