News zu IT Infrastruktur

Preis für Severalnines ClusterControl, Anpassung zum 01.06.2021

Severalnines hat relativ kurzfristig angekündigt, dass die Preise für die ClusterControl Subscriptions bereits zum kommenden Monat angehoben werden. Mit nicht einmal 14 Tagen Vorlaufzeit, kommt diese Ankündigung nicht nur überra­schend, es gibt auch sehr wenig Zeit um überhaupt darauf zu reagieren.

Dabei steigen die Kosten jeweils um 20% auf 3.000 EUR je Node pro Jahr für die Advanced Edition bzw. 6.000 EUR je Node pro Jahr für die Enterprise Edition.

Severalnines Clustercontrol - Logo grayscale

Nachdem die Konditionen über die vergan­genen fünf Jahre stabil gehalten werden konnten, wird die jetzige Erhöhung mit der weiteren Sicherstellung der hohen Produkt- und Servicequalität begründet.

Insofern man also noch von den alten Konditionen profi­tieren möchte, ist Eile geboten.

Tipp: Nutzt die verblei­bende Zeit um Neukäufe, Renewals oder Erweiterungen der Subscription noch zu alten Konditionen zu bekommen! Sofern die diese noch im Mai erfolgen, können also noch “alten Konditionen” gezogen werden, auch wenn mögli­cher­weise das Renewal erst in ein paar Monaten fällig wird. Soweit zumindest die Aussage des Herstellers. Ob das Renewal aller­dings dann auch sofort faktu­riert wird oder erst zur nächsten Fälligkeit konnte bislang jedoch noch nicht in Erfahrung gebracht werden.

ClusterControl von Severalnines ist ein zentrales Verwaltungstool zur Orchestrierung von Open Source Datenbanken, auch in Docker & Kubernetes Infrastrukturen.

Hier findest du weitere Posts zum Thema Severalnines ClusterControl.
icon-arrow_right_medium-violet-blue.svg

Share this article

Share on facebook
Facebook 
Share on twitter
Twitter 
Share on linkedin
LinkedIn 
Share on xing
XING 
Share on whatsapp
WhatsApp 
Share on email
Email