ORACLE® Platinum Partner
         
 

Grafik: Schatten

DBA-Tipp: Erweiterte Statistiken (extended statistics)

Eine Oracle Datenbank benötigt aktuelle Statistiken der Tabellen zur Erstellung von optimalen Ausführungsplänen für SQL-Statements. In der Realität kommt es aber häufig vor, dass trotz aktueller Statistiken und erstellter Histogramme der optimale Ausführungsplan nicht gefunden wird. Eine Ursache dafür können fehlende Beziehungen zwischen Tabellenspalten sein. Dafür hat Oracle die erweiterten Statistiken (extended statistics) eingeführt, mit welchen diese Beziehungen hergestellt werden können. Im nachfolgenden Beispiel wird die Vorgehensweise zur Erstellung dieser Statistiken kurz erläutert.

Hier geht's zum kompletten Artikel >>>

 

Icon DBA Tipp


Ihre Ansprechpartner:

Dirk Richter
Jerome Raedler
Tel. +49.371.909515-100
Mail: vertrieb(at)aspicon.de

Weitere hilfreiche Tipps zu Oracle Produkten und Lizenzierung finden Sie auch auf unserer Webseite: www.aspicon.de

Grafik: PfeilNach oben

Grafik: Schatten

Tool-Tipp: Warum ist das Verzeichnis voll?

Häufig gilt es herauszufinden, warum in einem Laufwerk oder einer Partition der Speicherplatz belegt wird, sei es auf einem Desktopsystem oder einem Server.
Speziell im Bereich der Oracle-Datenbank werden verschiedene Logfiles geschrieben, die im Laufe der Zeit einige Gigabyte an Speicherplatz belegen. Damit ergibt sich regelmäßig das Problem von stark gefüllten Verzeichnissen. Natürlich können die einzelnen Verzeichnisse analysiert werden und entsprechende Dateien und Unterverzeichnisse angesehen werden. Praktischer ist es jedoch, ein Tool zu verwenden, daß die Speicherplatzbelegung übersichtlich und z.B. der Größe nach sortiert darstellt.

Hier geht's zum kompletten Artikel >>>

 

Logo Oracle Platinum Partner


Ihre Ansprechpartner:

Dirk Richter
Jerome Raedler
Tel. +49.371.909515-100
Mail: vertrieb(at)aspicon.de

Weitere hilfreiche Tipps zur Oracle Hardware finden Sie auch auf unserer Website: www.aspicon.de

Grafik: PfeilNach oben

Bash Security Bug - "Shellshock" / CVE-2014-6271

In den letzten Wochen sind mehrere als kritisch eingestufte Sicherheitslücken in der Unix-Shell Bash gefunden worden. Diese können unter Umständen für das Ausführen von Schadcode auch aus der Ferne ausgenutzt werden (siehe https://access.redhat.com/announcements/1210053).

Bash ist auf den meisten Unix-Systemen, inklusive fast aller Linux-Distributionen, die de facto Standard-Shell. Davon auch betroffen sind sowohl Red Hat Enterprise Linux als auch Oracle Linux bis einschließlich Version 7.

Hier geht's zum kompletten Artikel >>>

 

Logo Oracle Platinum Partner, Specialized Oracle Database


Ihre Ansprechpartner:

Dirk Richter
Jerome Raedler
Tel. +49.371.909515-100
Mail: vertrieb(at)aspicon.de

Weitere hilfreiche Tipps zu Oracle Lizenzen finden Sie auch auf unserer Website: www.aspicon.de

Grafik: PfeilNach oben

Grafik: Schatten

Oracle Database 12.1.0.2 für Windows x64 verfügbar

Am 25. September hat Oracle das Patchset 12.1.0.2 der 12c Datenbank für Windows x64 Plattformen veröffentlicht.

Besonders erfreulich: Zu den zertifizierten und freigegebenen Windows Versionen gehören Windows Server 2012 R2 in den Editionen Datacenter, Essentials, Foundation und Standard sowie Windows 8.1 in den Editionen Pro und Enterprise. 

Natürlich ist auch der Einsatz von Windows Server 2008, 2008 R2 sowie 2012 R1 als auch Windows 7 und 8 möglich.

Hier geht's zum kompletten Artikel >>>

 

Logo Oracle Platinum Partner, Specialized Oracle Database


Ihre Ansprechpartner:

Dirk Richter
Jerome Raedler
Tel. +49.371.909515-100
Mail: vertrieb(at)aspicon.de

Weitere hilfreiche Tipps zu Oracle Produkten finden Sie auch auf unserer Webseite: www.aspicon.de

Grafik: PfeilNach oben

Grafik: Schatten


Grafik: Schatten
 

Fit mit Dbvisit Produkten? - Jetzt Schulungen bei ASPICON.

Dbvisit bietet mit den Produkten Dbvisit Standby und Dbvisit Replicate ideale Voraussetzungen für den Aufbau von Desaster-Recovery- und HA-Strategien im Bereich Oracle Standard Edition und Standard Edition One. Lernen Sie jetzt diese Produkte effektiv einzusetzen und zu managen mit Schulungen der ASPICON ACADEMY.

Interessiert? Jetzt anrufen: 0371.909515-100