ORACLE® Platinum Partner
         
 

Grafik: Schatten

DBA-Tipp: Aufräumen ohne Downtime.

In Oracle Version 12c ist es nun mit dem SQL-Statement "ALTER DATABASE MOVE DATAFILE" erstmals möglich, ein Datenfile zu verschieben oder umzubenennen, während die Datenbank geöffnet ist und die Benutzer darauf zugreifen. 

ALTER DATABASE MOVE DATAFILE ( 'filename' | 'ASM_filename' | file_number )
 [ TO ( 'filename' | 'ASM_filename' ) ] 
 [ REUSE ] [ KEEP ] 

Bei diesem Vorgang werden die Pointer, die auf diese Datei verweisen, in den Controlfiles geändert. Gleichzeitig werden die Dateien auch physikalisch umbenannt oder im Betriebssystem verschoben. 

Wenn es bereits eine Datei mit dem gleichen Namen und Speicherort, wie dem von der Anweisung "ALTER DATABASE" angegebenen Ziel, gibt, schlägt die Anweisung standardmäßig fehl. Wird "REUSE" im Statement mit angegeben, überschreibt Oracle hierbei die Datei, welche umbenannt oder verschoben werden sollte.  

Kompletter Artikel >>>

 

Icon DBA Tipp


Ihre Ansprechpartner:

  • Dirk Richter
  • Jerome Raedler
  • Marcel Heinrich

Tel. +49.371.909515-100
Mail: vertrieb(at)aspicon.de

Weitere hilfreiche Tipps zu Oracle Produkten und Lizenzierung finden Sie auch auf unserer Webseite: www.aspicon.de

Grafik: PfeilNach oben

Grafik: Schatten

Reminder! 27.08.2015 - Supportende für Oracle Database 11.2.0.3

Wir möchten nochmals daran erinnern, dass der Oracle Support für die Datenbankversion 11.2.0.3 diesen Monat endet! Das bedeutet, dass es ab dem 28.08.2015 gemäß My Oracle Support Note 742060.1 definitiv keine Bugfixes und viel wichtiger, auch keine Patch Set Updates (PSUs) und Security Patch Updates (SPUs) mehr geben wird.

Wir empfehlen allen Nutzern der Datenbankversion 11.2.0.3 dringend, kurzfristig auf das Terminal Patch Set 11.2.0.4 zu migrieren. Das Terminal Patch Set 11.2.0.4 wird im Rahmen des zuschlagspflichtigen Extended Supports noch bis zum 31.01.2018 mit neuen Updates, Patches und Bugfixes versorgt. Bis Januar 2016 gibt es den Extended Support noch ohne Zuschlag.

Alternativ kann auch ein Upgrade nach Oracle 12.1.0.2 (aktuell nur Enterprise Edition!) vorgenommen werden, sofern hier die Freigabe des Applikationsherstellers vorliegt.

Wenn Sie aktuell nicht wissen, welches Datenbank Release bei Ihnen im Einsatz ist, können wir Ihnen gern weiterhelfen. 

Zu den Oracle Support Laufzeiten >>>

 

Logo Oracle Platinum Partner, Specialized Oracle Database


Ihre Ansprechpartner:

  • Dirk Richter
  • Jerome Raedler
  • Marcel Heinrich

Tel. +49.371.909515-100
Mail: vertrieb(at)aspicon.de

Weitere hilfreiche Tipps zum Oracle Support finden Sie auch auf unserer Webseite: www.aspicon.de

Grafik: PfeilNach oben

Grafik: Schatten

Critical Patch Update Juli 2015

Wir wollen an dieser Stelle an das Critical Patch Update für den Monat Juli erinnern, falls dieses inzwischen noch nicht eingespielt wurde. Die aktuelle Version des "Critical Patch Update Juli 2015" steht seit dem 14.07.2015 zum Download bereit.

Wir empfehlen dieses CPU einzuspielen!

Das Juli 2015 Critical Patch Update enthält Patches für 193 neue Sicherheitslücken für die Produkte: Oracle Database, Oracle Fusion Middleware, Oracle Fusion Applications, Oracle Hyperion, Oracle Enterprise Manager, Oracle Applications - E-Business Suite, Oracle Applications - Oracle Supply Chain, PeopleSoft Enterprise, and Siebel, Oracle Commerce Platform, Oracle Industry Applications - Oracle Communications Applications, Oracle Java SE, Oracle and Sun Systems Products Suite, Oracle Linux and Virtualization Products, Oracle MySQL und Oracle Berkeley DB.

Hier geht's zum kompletten Artikel >>>

 

Logo Oracle Platinum Partner, Specialized Oracle Database


Ihre Ansprechpartner:

  • Dirk Richter
  • Jerome Raedler
  • Marcel Heinrich

Tel. +49.371.909515-100
Mail: vertrieb(at)aspicon.de

vertrieb(at)aspicon.de

Weitere hilfreiche Tipps zu Oracle Produkten finden Sie auch auf unserer Webseite: www.aspicon.de

Grafik: PfeilNach oben

Grafik: Schatten

Tool-Tipp: Oracle Database Plugin for Eclipse

Als Entwickler bewegt man sich gern in gewohnter Umgebung – für viele ist das Eclipse. Dafür bietet Oracle mit seinem Oracle Database Plugin eine praktische Ergänzung. Der gesamte Funktionsumfang des Oracle SQL Developers steht zwar nicht zur Verfügung, allerdings können problemlos alle Alltags- und Routineaufgaben umgesetzt werden.

Die Installation gestaltet sich denkbar einfach über den Eclipse Marketplace. Das Plugin kann 'standalone' oder im Rahmen des Oracle Enterprise Pack for Eclipse (OEPE) installiert werden.

Kompletter Artikel >>>

 

Icon DBA Tools


Ihre Ansprechpartner:

  • Dirk Richter
  • Jerome Raedler
  • Marcel Heinrich

Tel. +49.371.909515-100
Mail: vertrieb(at)aspicon.de

Weitere hilfreiche Tipps zur Oracle Hardware finden Sie auch auf unserer Website: www.aspicon.de

Grafik: PfeilNach oben

Grafik: Schatten

Sicher ist sicher - Oracle Audit Vault and Database Firewall!

Die Verschärfung der IT Sicherheitsanforderungen bringt viele Unternehmen und Einrichtungen dazu, sich intensiver mit Sicherheitsproblemtiken auseinander zu setzen. Neben zahlreichen Gesetzen, die in den letzten Monaten auf den Weg gebracht worden sind, erkennen jedoch immer mehr Unternehmen welche existenzielle Bedeutung ihre Daten/Datenbanken inzwischen bekommen haben. Ohne Datenbanken läuft heute praktisch nichts mehr! Es ist Zeit sich Gedanken zu machen, wie man dieses wichtige Unternehmensgut schützt. Dazu rückt ein spezielles Produkt immer mehr in den Fokus: Oracle Audit Vault and Database Firewall - eine Software-Appliance, die selbst höchsten Sicherheitsanforderungen gerecht wird. 

Audit Vault ermöglicht dabei Audit-Daten aus Oracle, MySQL, IBM DB2, Microsoft SQL Server und SAP Sybase ASE Datenbanken zentral und manipulationsgeschützt zu speichern und datenbankübergreifend auszuwerten. Die Database Firewall wird eingesetzt, um den Datenbankzugriff über Netzwerk vor Missbrauch, wie beispielsweise durch SQL Injections, zu schützen.

Weitere Informationen >>>

 

Logo Oracle Platinum Partner, Specialized Oracle Database


Ihre Ansprechpartner:

  • Dirk Richter
  • Jerome Raedler
  • Marcel Heinrich

Tel. +49.371.909515-100
Mail: vertrieb(at)aspicon.de

Weitere hilfreiche Tipps zum Oracle Support finden Sie auch auf unserer Webseite: www.aspicon.de

Grafik: PfeilNach oben

Grafik: Schatten


Grafik: Schatten
 

Oracle on VMware - natürlich bei ASPICON.

VMware bietet die ideale Basis für Servervirtualisierung - auch im Bereich von Oracle Infrastrukturen. Als VMware Partner, Professional Solution Provider können wir die Vorteile von Oracle on VMware ideal kombinieren und perfekt aufeinander abgestimmt lizenzieren.

Interessiert? Jetzt anrufen: 0371.909515-100