ORACLE® Platinum Partner
         
 

Grafik: Schatten

DBA-Tipp: Datenbank 12c: Neue Lizenzfallen

Nachdem man zwischenzeitlich den Eindruck gewinnen konnte, Oracle sei bemüht, seinen Kunden nicht mehr im Stile früherer Jahre kostenpflichtige Packs und Options „unterzuschieben“, mussten wir im Oracle Datenbank Release 12c zwei neue Stolpersteine feststellen.

Enterprise Edition Options

Bereits in früheren Installer-Versionen war das Abwählen kostenpflichtiger Oracle Datenbank Enterprise Edition Options etwas versteckt untergebracht. Grundsätzlich konnte man aber mit ein wenig Aufmerksamkeit (oder Übung) bereits bei der Installation nicht bezahlte Options von der Installation ausschließen. Im Beispiel des 11gR2-Installers nutzte man dazu den Button „Select Options...“ und die darüber erreichbaren Checkboxes.

Kompletter Artikel >>>

 

Icon DBA Tipp


Ihre Ansprechpartner:

  • Dirk Richter
  • Jerome Raedler
  • Marcel Heinrich

Tel. +49.371.909515-100
Mail: vertrieb(at)aspicon.de

Weitere hilfreiche Tipps zu Oracle Produkten und Lizenzierung finden Sie auch auf unserer Webseite: www.aspicon.de

Grafik: PfeilNach oben

Grafik: Schatten

Weihnachtszeit, stille Zeit ...!? Bereitschaftsplanung mit ASPICON.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und sicher haben auch Sie sich schon Gedanken über die Bereitschaftsplanung für die kommenden Fest- und Feiertage gemacht.

Wenn Sie hierzu noch auf der Suche nach dem passenden Baustein für die Absicherung Ihres System- und Datenbankbereichs sind bzw. eine personelle 7x24 Bereitschaft zu organisieren haben, dann können wir Ihnen gern dabei helfen.

Ob es nun um Rufbereitschaften für Oracle Spezialisten, Monitoring für unternehmenskritische Systeme und Datenbanken oder Remote-Support on demand in Notfällen geht - die ASPICON unterstützt ihre Kunden seit Jahren erfolgreich dabei, die Verfügbarkeiten von Oracle Infrastrukturen aufrecht zu erhalten. Das sorgt nicht nur in der Weihnachtszeit für Entspannung bei den IT-Verantwortlichen.

Sprechen Sie mit uns. Gern gehen wir mit Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten durch und stellen ein individuelles Paket aus unseren Leistungen

  • Remote Monitoring Services für Netzwerke, Services, Server, Storage und Virtualisierung
  • Remote Monitoring Services für Oracle und MySQL Datenbanken
  • Remote DBA Services für Betriebssysteme, MySQL und Oracle Datenbanken inklusive Rufbereitschaften und Consulting Services

für Sie zusammen.

Darüber hinaus stehen wir Ihnen auch im kommenden Jahr mit einer Vielzahl von Leistungen und Produkten bei der Bewältigung täglicher Routineaufgaben zur Verfügung. Natürlich unterstützen wir Sie auch bei Spezialthemen wie bei der Migration Ihrer Oracle Datenbank(en) oder dem Aufbau von HA-Infrastrukturen.

Weitere Informationen zu Oracle Services & Support >>>

 

Logo Oracle Platinum Partner, Specialized Oracle Database


Ihre Ansprechpartner:

Dirk Richter
Jerome Raedler
Marcel Heinrich

Tel. +49.371.909515-100
Mail: vertrieb(at)aspicon.de

Weitere hilfreiche Tipps zu Oracle Produkten finden Sie auch auf unserer Webseite: www.aspicon.de

Grafik: PfeilNach oben

Grafik: Schatten

Oracle WebLogic Server Security Bug / CVE-2015-4852

Am 10. November 2015 meldete Oracle die als kritisch eingestufte Sicherheitslücke CVE-2015-4852. Betroffen sind die Produkte Apache Commons Library sowie Oracle WebLogic Server.

Die Sicherheitslücke hat einen Base Score von 7.5 und kann über das Netzwerk hinweg ausgenutzt werden. Sie beruht auf der Methode, mit der Java Objekte deserialisiert werden. Unter Serialisierung versteht man das Speichern von Objektstrukturen und Variablenbelegungen über die Laufzeit der Applikation hinaus. 

Kompletter Artikel >>>

 

Logo Oracle Platinum Partner, Specialized Oracle Enterprise Manager


Ihre Ansprechpartner:

  • Dirk Richter
  • Jerome Raedler
  • Marcel Heinrich

Tel. +49.371.909515-100
Mail: vertrieb(at)aspicon.de

Weitere hilfreiche Tipps zum Oracle Support finden Sie auch auf unserer Webseite: www.aspicon.de

Grafik: PfeilNach oben

Grafik: Schatten

Oracle veröffentlicht Oracle Linux 7.2

Oracle hat am 25. November 2015 seine Linux-Distribution Oracle Linux in der Version 7.2 veröffentlicht. Ein Upgrade ist über public-yum möglich. Die ISO-Images stehen über die Oracle Software Delivery Cloud zum Verfügung.

Oracle Linux 7.2 wird mit folgenden Kerneln ausgeliefert:

  • Unbreakable Enterprise Kernel (UEK) Release 3 für x86-64 (kernel-uek-3.8.13-98.7.1.el7uek) 
  • Red Hat Compatible Kernel für x86-64 (kernel-3.10.0-327.el7)

Zu den wichtigsten Neuerungen in diesem Release zählen:

Hier geht's zum kompletten Artikel >>>

 

Logo Oracle Platinum Partner, Specialized Oracle Linux


Ihre Ansprechpartner:

  • Dirk Richter
  • Jerome Raedler
  • Marcel Heinrich

Tel. +49.371.909515-100
Mail: vertrieb(at)aspicon.de

Weitere hilfreiche Tipps zum Oracle Support finden Sie auch auf unserer Webseite: www.aspicon.de

Grafik: PfeilNach oben

Grafik: Schatten
 

Oracle Lizenzberatung - natürlich bei ASPICON.

Sie sind unsicher, was die Lizenzierung Ihrer aktuellen Oracle Infrastruktur betrifft? Sie benötigen Oracle Lizenzen? Sie wollen Ihre Hardware austauschen und sind nicht sicher, ob Ihre vorhandenen Lizenzen ausreichen? Kein Problem!  Gern stehen Ihnen unsere Spezialisten in allen Fragen zur Oracle Lizenzierung zur Verfügung.

Jetzt anrufen: 0371.909515-100