ORACLE® Platinum Partner Microsoft Gold Partner    
             

Newsletter 03/2020



Sehr geehrte(r) Leser/innen,

wir konnten wieder hilfreiche Informationen für Sie zusammenstellen. Möchten Sie diesen Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten, nutzen Sie bitte den Abmeldelink am Fuß der Email.

Viele Grüße, Ihr ASPICON Team


Ihre Ansprechpartner:

  • Dirk Richter
  • Jerome Raedler-Fahle
  • Marcel Heinrich

Tel.    +49.371.909515-100
Mail:  vertrieb(at)aspicon.de
Web: www.aspicon.de 

             


Oracle DBA-Tipp: Make backup compression great again

Autor: Thilo Solbrig, Oracle Certified Master

Der Artikel beleuchtet ausschließlich RMAN-Backups, die auf ein NFS-Share geschrieben werden. Eingeschränkt anwendbar wären die Schlussfolgerungen noch auf RMAN-Backups, die in lokale Filesysteme des Backupservers erfolgen. RMAN-Backups via SBT_TAPE-Treiber sollten auf die Komprimierungsmechanismen (Hardwarekomprimierung etc) der 3rd-Party-Sicherungslösung zurückgreifen.

Weiterlesen >>>

 

Nach oben


Oracle SQL Tuning Tipps

In den vergangenen Monaten hat Thilo Solbrig, einer unserer Oracle Certified Master, Oracle SQL Tuning Tipps aus der Praxis vorgestellt:

SQL Tuning Tipp: Bindevariablen
SQL Tuning Tipp: NOT IN vs NOT EXISTS
SQL Tuning Tipp: Subquery in SELECT-Klausel
SQL Tuning Tipp: NVL() oder andere Funktionen in WHERE-Klauseln
SQL Tuning Tipp: „SELECT 0“ in einer [NOT] EXISTS-Subquery
SQL Tuning Tipp: ANY- und ALL- Operator
SQL Tuning Tipp: Analytische Funktionen
SQL Tuning Tipp: Entfernen überflüssiger Indizes

 

Nach oben


Oracle Critical Patch Update Januar 2020

Autor: Jörg Hempel, Oracle Certified Master

Das letzte verfügbare Critical Patch Update steht seit dem 14. Januar 2020 zum Download bereit. Es enthält Patches für 334 Sicherheitslücken, unter anderem für die Produkte Oracle Database Server, Oracle Enterprise Manager, Oracle Fusion Middleware, Oracle MySQL, Oracle WebLogic Server, Oracle Java SE und Oracle VM Virtualbox.

Wir empfehlen die Patches zeitnah nach Veröffentlichung einzuspielen!

ACHTUNG: Nutzer der Datenbankversion 11.2.0.4 und 12.1.0.2 benötigen einen Extended Support Vertrag bei Oracle, damit das aktuelle Critical Patch Update heruntergeladen und eingespielt werden kann.

Mehr zum Oracle Critical Patch Update Januar 2020 >>>

 

Nach oben


End of Support für 11.2.0.4 und 12.2.0.1 - Jetzt DRINGEND handeln und nach 19c migrieren!

Autor: Jerome Raedler-Fahle, Oracle Database Sales Specialist

Kunden, die zum aktuellen Zeitpunkt noch das Terminal Patch Set 11.2.0.4 der Datenbankversion 11gR2 oder das erste Patchset 12.2.0.1 der 12cR2 Familie im Einsatz haben, sollten jetzt DRINGEND weiterlesen, denn:

  • der (Extended) Support für 11.2.0.4 endet am 31.12.2020,
  • der Premier Support für 12.2.0.1 endet am 20.11.2020, ein Extended Support ist nicht möglich.

Was bedeutet das konkret?

Kompletten Artikel "End of Support für 11.2.0.4 und 12.2.0.1" lesen >>>

 

Nach oben


Oracle 19c DB SE2 - Desupport von Oracle RAC und RAC One Node! Alternativen?

Autor: Dirk Richter, Oracle Database Sales Specialist

Mit Veröffentlichung des Oracle Datenbank Release 19c schlug die Abkündigung der Oracle RAC und Oracle RAC One Node Funktionalität für die Standard Edition Two (My Oracle Support Note 2504078.1) bereits hohe Wellen. Mittlerweile ist der Aufregung Ernüchterung gefolgt und gerade mit Blick auf die Oracle Database Release und Support Timeline gilt es nun zu handeln.

Doch welche Alternativen gibt es denn überhaupt?

Mehr zum Artikel "Oracle 19c DB SE2 - Desupport von Oracle RAC und RAC One Node! Alternativen?" >>>

 

 

 

Nach oben