Oracle Database Appliance (ODA) X6-2-HA

Eine für alles - mit Engineered Systems! Die Oracle Database Appliance steht für ein vollständig integriertes und in sich redundantes System aus Server, Speicher, Netzwerk und Software.

Logo Oracle Platinum Partner, Specialised Oracle Database Appliance (ODAA)

Mit der Oracle Database Appliance X6-2-HA (ODA) stellt Oracle insbesondere für den Mittelstandsbereich ein interessantes Engineered System zur Verfügung. Durch die optimale Abstimmung von Servertechnologie, Speichersystem, Netzwerk und Software ist die ODA bestens für den schnellen, unkomplizierten Einsatz im Bereich hochverfügbarer Datenbankservices geeignet.

Die ODA X6-2-HA besteht aus 2 integrierten, geclusterten Servern, die auf das ebenfalls integrierte Speichersystem zugreifen. Mit Hilfe von Oracle Real Application Clusters (RAC) und Automatic Storage Management (ASM) bietet die ODA Schutz vor Server- und Speicherausfällen und reduziert dadurch geplante und ungeplante Ausfallzeiten.

Die bereits vollständig ausgebaute ODA X6-2-HA beinhaltet eine Softwarelizenzierung, welche mit dem Bedarf mitwachsen kann. Über den mitgelieferten Softwareschlüssel kann die ODA X6-2-HA von den standardmäßig freigeschalteten 2 Prozessorkernen bis auf volle 40 Prozessorkerne hochskaliert werden. Sonst erforderliche Hardware-Upgrades entfallen dadurch.

Logo Oracle Hardware and Software Engineered to work together

Hardwarearchitektur

Abb. Oracle Database Appliance X6-2-HA (ODA)

Das System bringt aktuell u.a. folgende Hardware Ausstattungsmerkmale mit:

  • 2 Server-Nodes pro System mit je 2x 10-Core Intel-Xeon-Prozessoren
  • 256GB RAM pro Server Node (erweiterbar bis 768GB pro Server Node)
  • 2x 2,5" 480GB SATA SSDs pro Server Node für das Betriebssystem und die Oracle Datenbanksoftware
  • Externes NFS Storage Support
  • u.v.m.

Die ODA X6-2-HA wird in drei Varianten angeboten:

  • Base System mit 10x 2,5" 1,2 TB SAS SSDs (12 TB raw, 6 TB (double-mirrored), 4 TB (tripple-mirrored)) und 4x 2,5" 200 GB SAS SSDs für Datenbank Redologs
  • Full Shelf mit 20x 2,5" 1,2 TB SAS SSDs (24 TB raw, 12 TB (double-mirrored), 8 TB (tripple-mirrored)) und 4x 2,5" 200 GB SAS SSDs für Datenbank Redologs
  • Double Shelf mit 40x 2,5" 1,2 TB SAS SSDs (48 TB raw, 24 TB (double-mirrored), 16 TB (tripple-mirrored)) und 8x 2,5" 200 GB SAS SSDs für Datenbank Redologs

Hinweis: Die ODA X6-2-HA wird ständig weiterentwickelt, ausgebaut und verbessert. Von daher kann es zwischenzeitlich zu Abweichungen kommen. Die genauen Ausstattungsmerkmale entnehmen Sie bitte dem jeweils aktuellen ODA Datenblatt.

Softwareausstattung

Das System bringt aktuell u.a. folgende Software-Bestandteile mit:

... und unterstützt aktuell zudem die

Hinweis: Die ODA wird ständig weiterentwickelt, ausgebaut und verbessert. von daher kann es zwischenzeitlich zu Abweichungen kommen. Die genauen Ausstattungsmerkmale entnehmen Sie bitte dem jeweils aktuellen ODA Datenblatt.

Dokumente

Lizenz-Tipp!

Die Oracle Datenbank sowie ggf. der WebLogic Server sind entsprechend den aktuellen Oracle Lizenzierungsrichtlinien zu lizenzieren. Die Lizenzierung dieser Softwarebestandteile erfolgt auf Basis der freigeschalteten Prozessorkerne.
Oracle Linux und Oracle VM sind bereits im Oracle Premier Support for Systems (Hardware Support) inkludiert.

Besonders interessant ist die Oracle Database Appliance für Firmen mit SAP im Einsatz, da hier die Oracle Lizenzen als Bestandteil der SAP Software keinen Limits unterliegen. Das wiederum bedeutet, dass SAP Nutzer den vollen Leistungsumfang der ODA ohne Zusatzkosten nutzen dürfen. Die ODA ist ein von SAP zertifiziertes System! Aktuell nicht im SAP Lizenzumfang enthalten ist die Funktion "Oracle Real Application Clusters One Node". Diese müsste gegebenenfalls separat lizenziert werden, falls ein SAP Nutzer kein Oracle Real Application Clusters (RAC) einsetzen möchte. 

Qualifikationen

The ORACLE certified specialists!
Icon Oracle Spezialisten

Unsere Oracle Profis sind unter anderem mit folgenden Qualifikationen im Bereich Oracle Database Appliance (ODA) versehen:

  • Oracle Certified Master (OCM)
  • Oracle Certified Professionals (OCP)
  • Oracle Certified Associates (OCA)

  • Oracle Database Appliance PreSales Specialist
  • Oracle Database Appliance Sales Specialist
  • Oracle Database Appliance Support Specialist

  • Oracle Database PreSales Specialist
  • Oracle Database Sales Specialist
  • Oracle Database Implementation Specialist
  • Oracle Database Performance Tuning PreSales Specialist
  • Oracle Database Performance Tuning Sales Specialist
  • Oracle Database Performance Tuning Support Specialist
  • Oracle Database Performance Tuning Certified Expert

  • Oracle Real Application Clusters PreSales Specialist
  • Oracle Real Application Clusters Sales Specialist
  • Oracle Real Application Clusters Support Specialist

  • Oracle Linux PreSales Specialists
  • Oracle Linux Sales Specialists
  • Oracle Linux Support Specialists
  • Oracle Linux Certified Administrator
  • Oracle Linux Certified Implementation Specialist
  • LPIC 1
  • LPIC 2

Schon gewusst?

Für hochverfügbare Infrastrukturen bieten wir neben Hardware aus dem Hause Oracle unter anderem auch Hardware einer Reihe namhafter IT Unternehmen. Sie haben Ihren bevorzugten Hersteller nicht gefunden?

Jetzt anrufen:

0371.909515-100

Logo Oracle Sun Hardware
Logo Fujitsu
Logo HP
Logo IBM
Logo SuperMicro Computer
Logo NetApp
Logo Cisco

Telefon: +49.371.909515 - 100

E-Mail: info@aspicon.de