Remote DBA Services

Langjährige, professionelle Erfahrung in der Bereitstellung von Remote Service Dienstleistungen.

Nicht immer macht es Sinn, alles im eigenen Haus zu haben und nicht immer ist es ausschließlich eine Kostenfrage. Eine Vielzahl weiterer Faktoren wie Know-how Bezug, Flexibilität in der Ressourcenplanung und Optimierung von Geschäftsprozessen können eine wichtige Rolle bei der Entscheidungsfindung spielen.

Mit den Oracle Remote Services bietet ASPICON ideale Voraussetzungen für die bedarfsgerechte Bereitstellung von Technik, Werkzeugen und Know-how.

 

Technik und Infrastruktur
Icon Technologie
Werkzeuge und Technologien
Icon Werkzeuge
Know-how und Manpower
Icon Spezialist

Als eines der ersten Unternehmen in Deutschland professionalisierte ASPICON bereits vor vielen Jahren die Remotebetreuung im Oracle Sektor und machte sie insbesondere für mittelständische Unternehmen zu einer interessanten Option. Im Jahr 2007 erhielt ASPICON dafür sogar den Innovationspreis des Deutschen Mittelstandes in der Kategorie Outsourcing.

Seit dem ist die Anzahl der zu betreuenden Infrastrukturen kontinuierlich gewachsen. Services und Dienstleistungen wurden gemeinsam mit unseren Kunden kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert. Heute vertrauen Unternehmen und Einrichtungen aller Größenordnungen und Branchen auf die professionellen Remote Services der Firma ASPICON.

News zum Thema Oracle Remote Services

Datum
Meldung

End-of-Support Notizen 2017
(Quelle: ASPICON GmbH)

Das Datenbank Release 12.2.0.1 (12cR2) ist bereits seit mehr als zwei Wochen für die Engineered Systems Exadata und SuperCluster verfügbar. Eine Veröffentlichung für die Platfformen Linux und Solaris soll im kommenden Monat...Mehr

DBA-Tipp: Hard Parses verringern – Performance steigern
(Quelle: ASPICON GmbH)

Für die Ausführung von Code in der Datenbank analysiert (parses) die Oracle Datenbank diesen, generiert einen Hash-Wert und prüft, ob dieser Hash-Wert bereits im “library cache” (LC) vorhanden ist. Mehr

On-premise Release der Oracle Datenbank 12cR2 angekündigt
(Quelle: Oracle® Corporation)

Oracle hat die Veröffentlichung der Datenbank 12cR2 für Linux x86 und Solaris zum 15.03.2017 angekündigt. Die restlichen Plattformen sollen im Q2/2017 folgen.Mehr

Zuschlagsfreier Extended Support für die Oracle DB 11gR2 erneut verlängert
(Quelle: ASPICON GmbH, Oracle® Corporation)

Gemäß der My Oracle Support Note 742060.1 vom 27.01.2017 wurde der zuschlagsfreie Zeitraum für die Inanspruchnahme des Extended Supports für die Datenbankversion 11gR2 erneut verlängert.Mehr

DBA-Tipp: Oracle DB 12c SE2 Thread Limitierung
(Quelle: ASPICON GmbH)

In diesem Artikel wollen wir die Funktionsweise der DB SE2 Threadlimitierung an einem praktischen Beispiel zeigen.Mehr

End of Life von Oracle Linux 5 - Jetzt updaten
(Quelle: ASPICON GmbH, Oracle® Corporation)

Im Juni diesen Jahres läuft gemäß der Oracle Lifetime Support Policy der Support für Oracle Linux 5 aus. Es wird höchste Zeit, sich mit der zukünftigen Ausrichtung der Oracle Datenbank Infrastruktur zu beschäftigen.Mehr

Keine Patches mehr ab Juni 2017 für Oracle 11g Datenbanken ohne Extended Support
(Quelle: ASPICON GmbH, Oracle® Corporation)

Wie wir bereits mehrmals hingewiesen haben, beginnt ab 01.06.2017 der zuschlagspflichtige Zeitraum des Extended Supports für Oracle 11.2.0.4 Datenbanken. Der zuschlagspflichtige Extended Support muss dediziert beantragt werden....Mehr

Critical Patch Update Oktober 2016
(Quelle: Oracle® Corporation)

Die aktuelle Version des "Critical Patch Update Oktober 2016" enthält Patches für 253 neue Sicherheitslücken. Wir empfehlen dieses CPU einzuspielen!Mehr

DBA-Tipp: Hochverfügbarkeit hochverfügbar – das richtige Placement zum Überleben einer Node Eviction
(Quelle: ASPICON GmbH)

Der heutige DBA-Tipp beschreibt, was Sie in einer Failover-Konstellation beachten müssen, damit Ihr High-Availability-Ansatz nicht „nach hinten losgeht“.Mehr

DBA-Tipp: Hostname-Änderung bei der Grid Infrastructure (Oracle Restart)
(Quelle: ASPICON GmbH)

Auch bei Single Host Installationen erfreut sich die Grid Infrastructure unter Unix und Linux mittlerweile bester Beliebtheit, löst sie doch elegant die Problematik der Verwaltung der für die Oracle Datenbank relevanten...Mehr

Telefon: +49.371.909515 - 100

E-Mail: info@aspicon.de