News
Backup / Restore - schon getestet?

Die Information ist ein schnelllebiges Gut. Jeden Tag werden wir mit hunderten Informationen zugemüllt. Deshalb sind wir bestrebt uns auf das Wesentliche zu konzentrieren und nur substantiell nachhaltige Informationen bereitzustellen.

Icon Unternehmen

Ein leidliches Thema und viele können es bereits nicht mehr hören. Jedem ist es klar und jeder setzt es um - soweit zur Theorie. Nun zur Praxis: Das Backupthema ist ständig präsent und leider auch eines der häufigsten Ursachen für Fehler bzw. Probleme in Oracle Infrastrukturen. Dabei geht es aber in erster Linie NICHT darum, dass RMAN nicht richtig funktioniert, vielmehr sind die Probleme oft hausgemachter Natur. 

Es wird Zeit, sich wieder einmal um ein paar "Routineaufgaben" zu kümmern, um einen reibungslosen Ablauf des Geschäftes (Business Continuity) zu gewährleisten. Dazu zählt neben einer Prüfung der aktuellen Backup Policy auch, ob das aktuelle Backup überhaupt konsistent ist. Wie man das prüft, haben wir bereits an anderer Stelle aufgezeigt. Nun sollten Sie als nächstes prüfen, ob Sie ausreichend Plattenplatz für die Backups zur Verfügung haben. Falls nämlich nicht, und es kann kein Backup mehr geschrieben werden, bleibt die Datenbank früher oder später mit vollgelaufenem Archivelogbereich stehen! (Tipp: hier gibt es geeignete Monitoringmechanismen - bitte bei ASPICON erfragen). Passt das auch alles soweit, geht es an eine der wichtigsten Fragen: Wie lange brauche ich zum Restore einer Datenbank aus meinem Backup und vor allem, wie mache ich das? 

Nun, das lässt sich relativ leicht beantworten: TESTEN! Insbesondere bei großen Datenvolumina kann die Wiederherstellung einer Datenbank auch mal mehrere Tage in Anspruch nehmen. Das ist unter "Business Continuity" Gesichtspunkten nicht wirklich hilfreich und sinnvoll und so heißt es "gehen Sie nicht über Los, sondern zurück auf Anfang" und überdenken Sie die Backup Policy.

Hier nochmal die Mini-Checkliste in Kurzform:

  • Überprüfung Backup Policy
  • Überprüfung Backup Consistency
  • Überprüfung Backup Space
  • Restore Test
  • Wiedervorlage der Checkliste

Sie brauchen Unterstützung beim Backupkonzept? Kein Problem, die Spezialisten bei ASPICON helfen gern.