Oracle - Logo white
PostgreSQL_Datenbank - Logo Elephant white
Microsoft SQL Server - Logo white
Information zum Datenschutz

Datenschutzerklärung​

Inhaltsverzeichnis

Informationen zum Datenschutz: Bei deinem Kontakt oder auch der Nutzung von Serviceangeboten der Firma ASPICON vertraust du uns mögli­cher­weise deine Daten an. Der Schutz deiner Daten und die Transparenz im Umgang mit deinen Daten ist uns sehr wichtig. Aus diesem Grund erfährst du hier, welche Daten von uns zu welchem Zweck von uns erfasst und verar­beitet werden. Bitte nimm dir Zeit diese Datenschutzerklärung sorg­fältig durchzulesen.

Einleitung

Mit den folgenden Informationen möchten wir dir als „betroffene Person“ einen Überblick über die Verarbeitung deiner perso­nen­be­zo­genen Daten durch uns und deine Rechte aus den Datenschutzgesetzen geben. Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grund­sätzlich ohne Eingabe perso­nen­be­zo­gener Daten möglich. Sofern du besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchtest, könnte jedoch eine Verarbeitung perso­nen­be­zo­gener Daten erfor­derlich werden. Ist die Verarbeitung perso­nen­be­zo­gener Daten erfor­derlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetz­liche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung von dir ein.

Die Verarbeitung von perso­nen­be­zo­genen Daten, beispiels­weise deines Namens, der Anschrift oder E‑Mail-Adresse, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und in Übereinstimmung mit den für die ASPICON GmbH geltenden landes­spe­zi­fi­schen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir dich über Umfang und Zweck der von uns erho­benen, genutzten und verar­bei­teten perso­nen­be­zo­genen Daten informieren.

Wir haben als für die Verarbeitung Verantwortliche zahl­reiche tech­nische und orga­ni­sa­to­rische Maßnahmen umge­setzt, um einen möglichst lücken­losen Schutz der über diese Internetseite verar­bei­teten perso­nen­be­zo­genen Daten sicher­zu­stellen. Dennoch können inter­net­ba­sierte Datenübertragungen grund­sätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein abso­luter Schutz nicht gewähr­leistet werden kann. Aus diesem Grund steht es dir frei, perso­nen­be­zogene Daten auch auf alter­na­tiven Wegen, beispiels­weise tele­fo­nisch oder per Post, an uns zu übermitteln.

Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO ist die:

ASPICON GmbH
Hartmannstrasse 7
09111 Chemnitz
Deutschland

Vertreter des Verantwortlichen: Steffen Fenger, Dirk Melzer

Datenschutzbeauftragter

Den Datenschutzbeauftragten errei­chest du wie folgt:
Herr Ingo Krause
E‑Mail: datenschutz@aspicon.de
Du kannst dich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewähr­leisten, möchten wir vorab die verwen­deten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

  1. Personenbezogene Daten
    Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine iden­ti­fi­zierte oder iden­ti­fi­zierbare natür­liche Person beziehen. Als iden­ti­fi­zierbar wird eine natür­liche Person ange­sehen, die direkt oder indirekt, insbe­sondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren beson­deren Merkmalen, die Ausdruck der physi­schen, physio­lo­gi­schen, gene­ti­schen, psychi­schen, wirt­schaft­lichen, kultu­rellen oder sozialen Identität dieser natür­lichen Person sind, iden­ti­fi­ziert werden kann.

  2. Betroffene Person

    Betroffene Person ist jede iden­ti­fi­zierte oder iden­ti­fi­zierbare natür­liche Person, deren perso­nen­be­zogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen (unser Unternehmen) verar­beitet werden.

  3. Verarbeitung

    Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe auto­ma­ti­sierter Verfahren ausge­führte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit perso­nen­be­zo­genen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

  4. Einschränkung der Verarbeitung

    Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespei­cherter perso­nen­be­zo­gener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

  5. Profiling

    Profiling ist jede Art der auto­ma­ti­sierten Verarbeitung perso­nen­be­zo­gener Daten, die darin besteht, dass diese perso­nen­be­zo­genen Daten verwendet werden, um bestimmte persön­liche Aspekte, die sich auf eine natür­liche Person beziehen, zu bewerten, insbe­sondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirt­schaft­licher Lage, Gesundheit, persön­licher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natür­lichen Person zu analy­sieren oder vorherzusagen.

  6. Pseudonymisierung

    Pseudonymisierung ist die Verarbeitung perso­nen­be­zo­gener Daten in einer Weise, auf welche die perso­nen­be­zo­genen Daten ohne Hinzuziehung zusätz­licher Informationen nicht mehr einer spezi­fi­schen betrof­fenen Person zuge­ordnet werden können, sofern diese zusätz­lichen Informationen gesondert aufbe­wahrt werden und tech­ni­schen und orga­ni­sa­to­ri­schen Maßnahmen unter­liegen, die gewähr­leisten, dass die perso­nen­be­zo­genen Daten nicht einer iden­ti­fi­zierten oder iden­ti­fi­zier­baren natür­lichen Person zuge­wiesen werden.

  7. Auftragsverarbeiter

    Auftragsverarbeiter ist eine natür­liche oder juris­tische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die perso­nen­be­zogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

  8. Empfänger

    Empfänger ist eine natür­liche oder juris­tische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der perso­nen­be­zogene Daten offen­gelegt werden, unab­hängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten mögli­cher­weise perso­nen­be­zogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

  9. Dritter

    Dritter ist eine natür­liche oder juris­tische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betrof­fenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmit­tel­baren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die perso­nen­be­zo­genen Daten zu verarbeiten.

  10. Einwilligung

    Einwilligung ist jede von der betrof­fenen Person frei­willig für den bestimmten Fall in infor­mierter Weise und unmiss­ver­ständlich abge­gebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sons­tigen eindeu­tigen bestä­ti­genden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass Sie mit der Verarbeitung der Sie betref­fenden perso­nen­be­zo­genen Daten einver­standen ist.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO (i.V.m. § 15 Abs. 3 TMG) dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.

Ist die Verarbeitung perso­nen­be­zo­gener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei du bist, erfor­derlich, wie dies beispiels­weise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sons­tigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorver­trag­licher Maßnahmen erfor­derlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.

Unterliegt unser Unternehmen einer recht­lichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von perso­nen­be­zo­genen Daten erfor­derlich wird, wie beispiels­weise zur Erfüllung steu­er­licher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO.

In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von perso­nen­be­zo­genen Daten erfor­derlich werden, um lebens­wichtige Interessen der betrof­fenen Person oder einer anderen natür­lichen Person zu schützen. Dies wäre beispiels­weise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebens­wichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weiter­ge­geben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. d DS-GVO beruhen.

Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorge­nannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berech­tigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erfor­derlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht über­wiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbe­sondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berech­tigtes Interesse anzu­nehmen sein könnte, wenn Sie ein Kunde unseres Unternehmens sind (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

Übermittlung von Daten an Dritte

Eine Übermittlung deiner persön­lichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufge­führten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben deine persön­lichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • du deine nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO ausdrück­liche Einwilligung dazu erteilt hast,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO zur Wahrung unserer berech­tigten Interessen zulässig ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass du ein über­wie­gendes schutz­wür­diges Interesse an der Nichtweitergabe deiner Daten hast, 
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO eine gesetz­liche Verpflichtung besteht, sowie 
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit dir erfor­derlich ist.

Um deine Daten zu schützen und uns gege­be­nen­falls eine Datenübermittlung in Drittländer (außerhalb der EU/des EWR)zu ermög­lichen, haben wir Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung auf Grundlage der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission abgeschlossen.

Technik

SSL/TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt zur Gewährleistung der Sicherheit der Datenverarbeitung und zum Schutz der Übertragung vertrau­licher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen, Login-Daten oder Kontaktanfragen, die du an uns als Betreiber sendest, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüs­selte Verbindung erkennst du daran, dass in der Adresszeile des Browsers statt einem “http://” ein “https://” steht und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wir setzen diese Technologie ein, um deine über­mit­telten Daten zu schützen.

Datenerfassung beim Besuch der Internetseite

Bei der lediglich infor­ma­to­ri­schen Nutzung unserer Website, also wenn du dich nicht regis­trierst oder uns ander­weitig Informationen über­mit­telst, erheben wir nur solche Daten, die dein Browser an unseren Server über­mittelt (in sog. “Server-Logfiles”). Unsere Internetseite erfasst mit jedem Aufruf einer Seite durch dich oder ein auto­ma­ti­siertes System eine Reihe von allge­meinen Daten und Informationen. Diese allge­meinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespei­chert. Erfasst werden können die

  1. verwen­deten Browsertypen und Versionen,
  2. das vom zugrei­fenden System verwendete Betriebssystem,
  3. die Internetseite, von welcher ein zugrei­fendes System auf unsere Internetseite gelangt (soge­nannte Referrer),
  4. die Unterwebseiten, welche über ein zugrei­fendes System auf unserer Internetseite ange­steuert werden,
  5. das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
  6. eine gekürzte Internet-Protokoll-Adresse (anony­mi­sierte IP-Adresse),
  7. der Internet-Service-Provider des zugrei­fenden Systems.

Bei der Nutzung dieser allge­meinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf deine Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um

  1. die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
  2. die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren,
  3. die dauer­hafte Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewähr­leisten sowie
  4. um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwen­digen Informationen bereitzustellen.

Diese erho­benen Daten und Informationen werden durch uns daher einer­seits statis­tisch und ferner mit dem Ziel ausge­wertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein opti­males Schutzniveau für die von uns verar­bei­teten perso­nen­be­zo­genen Daten sicher­zu­stellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person ange­ge­benen perso­nen­be­zo­genen Daten gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berech­tigtes Interesse folgt aus oben aufge­lis­teten Zwecken zur Datenerhebung.

Cookies

Allgemeines zu Cookies

Wir setzen auf unserer Internetseite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die dein Browser auto­ma­tisch erstellt und die auf deinem IT-System (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespei­chert werden, wenn du unsere Seite besuchst. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezi­fisch einge­setzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmit­telbar Kenntnis von deiner Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einer­seits dazu, die Nutzung unseres Angebots für dich ange­nehmer zu gestalten. So setzen wir soge­nannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass du einzelne Seiten unserer Website bereits besucht hast. Diese werden nach Verlassen unserer Seite auto­ma­tisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir eben­falls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten fest­ge­legten Zeitraum auf deinem Endgerät gespei­chert werden. Besuchst du unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird auto­ma­tisch erkannt, dass du bereits bei uns warst und welche Eingaben und Einstellungen du getätigt hast, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statis­tisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für dich auszu­werten. Diese Cookies ermög­lichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite auto­ma­tisch zu erkennen, dass du bereits bei uns warst. Diese Cookies werden nach einer jeweils defi­nierten Zeit auto­ma­tisch gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Verwendung von Cookies

Die durch Cookies verar­bei­teten Daten, die für die ordnungs­mäßige Funktion der Webseite benötigt werden, sind damit zur Wahrung unserer berech­tigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO erforderlich.

Für alle anderen Cookies gilt, dass Sie über unser Opt-in Cookie-Banner Ihre Einwilligung hierzu im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO abge­geben haben.

Inhalte unserer Internetseite

Kontaktaufnahme / Kontaktformular

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E‑Mail) werden perso­nen­be­zogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jewei­ligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung deines Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene tech­nische Administration gespei­chert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berech­tigtes Interesse an der Beantwortung deines Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Zielt deine Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätz­liche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Deine Daten werden nach abschlie­ßender Bearbeitung deiner Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetz­lichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Dienstleistungen / Digitale Güter

Wir über­mitteln perso­nen­be­zogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauf­tragte Kreditinstitut.

Eine weiter­ge­hende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zuge­stimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrück­liche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorver­trag­licher Maßnahmen gestattet.

Kommentarfunktionen (mit Abo)

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E‑Mail-Adresse und, wenn du nicht anonym postest, der von dir gewählte Nutzername gespeichert.

Unsere Kommentarfunktion spei­chert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benö­tigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie zum Beispiel Beleidigungen gegen den Verfasser vorgehen zu können. Als Nutzer unserer Website kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abon­nieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob du der Inhaber der ange­ge­benen E‑Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbe­stellen. Die im Rahmen des Abonnierens von Kommentaren einge­ge­benen Daten werden in diesem Fall gelöscht; wenn du diese Daten für andere Zwecke und an anderer Stelle (z.B. Newsletterbestellung) an uns über­mittelt hast, verbleiben die jedoch bei uns. Die Kommentare und die damit verbun­denen Daten (z.B. IP-Adresse) werden gespei­chert und verbleiben auf unserer Website, bis der kommen­tierte Inhalt voll­ständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus recht­lichen Gründen gelöscht werden müssen (z.B. belei­di­gende Kommentare).

Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Du kannst eine von dir erteilte Einwilligung jederzeit wider­rufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E‑Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Newsletterversand

CleverReach

Diese Website nutzt CleverReach für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. CleverReach ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand orga­ni­siert und analy­siert werden kann. Die von dir zwecks Newsletterbezug einge­ge­benen Daten (z.B. Email-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert.

Unsere mit CleverReach versandten Newsletter ermög­lichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analy­siert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter ange­klickt wurde. Mit Hilfe des soge­nannten Conversion-Trackings kann außerdem analy­siert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab defi­nierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhältst du unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit wider­rufen, indem Sie den Newsletter abbe­stellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wenn du keine Analyse durch CleverReach wünschst, musst du den Newsletter abbe­stellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entspre­chenden Link zur Verfügung. Des Weiteren annst du den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Die von dir erteilte Einwilligung kannst du jederzeit wider­rufen. Die Verarbeitung kannst du auch jederzeit dadurch verhindern, dass du den Newsletter abbe­stellst. Auch kannst du die Speicherung von Cookies durch entspre­chende Einstellung deines Webbrowsers verhindern. Auch durch Deaktivierung von Java-Script in deinem Webbrowser oder Installation eines Java-Script-Blockers (z.B. https://noscript.net oder https://www.ghostery.com) kannst du die Speicherung und Übermittlung perso­nen­be­zo­genen Daten verhindern. Wir weisen darauf hin, dass durch diese Maßnahmen mögli­cher­weise nicht mehr alle Funktionen unseres Internetangebotes zur Verfügung stehen.

Die von dir zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinter­legten Daten werden von uns bis zu deiner Austragung aus dem Newsletter gespei­chert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von CleverReach gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespei­chert wurden (z.B. Email-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Näheres entnimmst du den Datenschutzbestimmungen von CleverReach unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

Unsere Aktivitäten in sozialen Netzwerken

Damit wir auch in sozialen Netzwerken mit dir kommu­ni­zieren und über unsere Leistungen infor­mieren können, sind wir dort mit eigenen Seiten vertreten. Wenn du eine unserer Social Media Seiten besuchst, sind wir hinsichtlich der dadurch ausge­lösten Verarbeitungsvorgänge, welche perso­nen­be­zogene Daten betreffen, mit dem Anbieter der jewei­ligen Social-Media-Plattform gemeinsam verant­wortlich im Sinne des Art. 26 DS-GVO.

Wir sind dabei nicht der originäre Anbieter dieser Seiten, sondern nutzen diese lediglich im Rahmen der uns gebo­tenen Möglichkeiten der jewei­ligen Anbieter.
Daher weisen wir vorsorglich darauf hin, dass deine Daten mögli­cher­weise auch außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes verar­beitet werden. Eine Nutzung kann daher Datenschutzrisiken für dich haben, da die Wahrung deiner Rechte z.B. auf Auskunft, Löschung, Widerspruch, etc. erschwert sein kann und die Verarbeitung in den sozialen Netzwerken häufig direkt zu Werbezwecken oder zur Analyse des Nutzerverhaltens durch die Anbieter erfolgt, ohne dass dies durch uns beein­flusst werden kann. Werden durch den Anbieter Nutzungsprofile angelegt, werden dabei häufig Cookies einge­setzt bzw. das Nutzungsverhalten direkt deinem eigenen Mitgliedprofil der sozialen Netzwerke zuge­ordnet (sofern du hier einge­loggt bist).

Die beschrie­benen Verarbeitungsvorgänge perso­nen­be­zo­gener Daten erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO auf Basis unseres berech­tigten Interesses und des berech­tigten Interesses des jewei­ligen Anbieters, um mit dir in einer zeit­ge­mäßen Art und Weise zu kommu­ni­zieren bzw. dich über unsere Leistungen infor­mieren zu können. Musst du bei den jewei­ligen Anbietern eine Einwilligung zur Datenverarbeitung als Nutzer abgeben, bezieht sich die Rechtsgrundlage auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO i.V.m. Art. 7 DS-GVO.

Da wir keine Zugriffe auf die Datenbestände der Anbieter haben, weisen wir darauf hin, dass du deine Rechte (z.B. auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, etc.) am besten direkt bei dem jewei­ligen Anbieter gelten machst. Weiterführende Informationen zur Verarbeitung deiner Daten in den sozialen Netzwerken und der Möglichkeit von deinem Widerspruchs- bzw. Widerrufsrecht (sog. Opt-Out) Gebrauch zu machen, haben wir nach­folgend bei dem jewei­ligen von uns einge­setzten Anbieter sozialer Netzwerke aufgeführt:

Facebook

(Mit-) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Europa:
Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung (Datenrichtlinie):
https://www.facebook.com/about/privacy 

Opt-Out und Werbeeinstellungen:
https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen 

https://de-de.facebook.com/about/privacy/ 

LinkedIn

(Mit-) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Europa:
LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung:
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Opt-Out und Werbeeinstellungen:
https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

XING und kununu

(Mit-) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Deutschland:
XING AG, Dammtorstraße 29–32, 20354 Hamburg, Deutschland

Datenschutzerklärung:
https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Auskunftsanfragen für XING Mitglieder:
https://www.xing.com/settings/privacy/data/disclosure

Webanalyse

Google Analytics

Auf unseren Webseiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited (https://www.google.de/intl/de/about/) (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; im Folgenden “Google”). In diesem Zusammenhang werden pseud­ony­mi­sierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe Punkt “Cookies”) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

1. Browser-Typ/-Version,
2. verwen­detes Betriebssystem,
3. Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
4. Hostname des zugrei­fenden Rechners (IP-Adresse),
5. Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA über­tragen und dort gespei­chert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszu­werten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusam­men­zu­stellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfs­ge­rechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gege­be­nen­falls an Dritte über­tragen, sofern dies gesetzlich vorge­schrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verar­beiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusam­men­ge­führt. Die IP-Adressen werden anony­mi­siert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Du kannst die Installation der Cookies durch eine entspre­chende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­liche Funktionen dieser Website voll­um­fänglich genutzt werden können.

Diese Verarbeitungsvorgänge erfolgen ausschließlich bei Erteilung der ausdrück­lichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Website bezo­genen Daten (inkl. deiner IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du ein Browser-Add-on herun­ter­lädst und instal­lierst (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbe­sondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, kannst du die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem du auf den folgenden Link klickst: Google Analytics deak­ti­vieren. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung deiner Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf deinem Gerät abgelegt. Löschst du die Cookies in diesem Browser, musst du das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics findest du etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

Jetpack (vormals WordPress Stats)

Diese Website nutzt das WordPress Tool Jetpack, um Besucherzugriffe statis­tisch auszu­werten. Anbieter ist die Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110–4929, USA.

Jetpack verwendet Cookies, die auf deinem Computer gespei­chert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website erlauben. Die durch die Cookies gene­rierten Informationen über die Benutzung unserer Website werden auf Servern in den USA gespei­chert. Ihre IP-Adresse wird nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert.

Jetpack-Cookies verbleiben auf deinem Endgerät, bis du diese löschst.

Diese Verarbeitungsvorgänge erfolgen ausschließlich bei Erteilung der ausdrück­lichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Du kannst deinen Browser so einstellen, dass du über das Setzen von Cookies infor­miert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlaubst, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das auto­ma­tische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers akti­vieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website einge­schränkt sein.

Du kannst der Erhebung und Nutzung deiner Daten für die Zukunft wider­sprechen, indem du mit einem Klick auf diesen Link einen Opt-Out-Cookie in deinem Browser setzt: https://www.quantcast.com/opt-out/.

Wenn du die Cookies auf deinem Rechner löschst, must du den Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Plugins und andere Dienste

Google WebFonts

Unsere Website nutzt zur einheit­lichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland bereit­ge­stellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt dein Browser die benö­tigten Web Fonts in deinen Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von dir verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über deine IP-Adresse unsere Website aufge­rufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheit­lichen und anspre­chenden Darstellung unserer Internetseite.

Diese Verarbeitungsvorgänge erfolgen ausschließlich bei Erteilung der ausdrück­lichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

YouTube (Videos)

Wir haben auf dieser Internetseite Komponenten von YouTube inte­griert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die eben­falls kosten­freie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermög­licht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst ange­fer­tigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die von uns betrieben wird und auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) inte­griert wurde, wird der Internetbrowser auf deinem IT-System auto­ma­tisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veran­lasst, eine Darstellung der entspre­chenden YouTube-Komponente von YouTube herun­ter­zu­laden. Weitere Informationen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abge­rufen werden. Im Rahmen dieses tech­ni­schen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch dich besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleich­zeitig bei YouTube einge­loggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite du besuchst. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und deinem YouTube-Account zugeordnet.

YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass du unsere Internetseite besucht hast, wenn du zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleich­zeitig bei YouTube einge­loggt bist; dies findet unab­hängig davon statt, ob du ein YouTube-Video anklickst oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von dir nicht gewollt, kannst du die Übermittlung dadurch verhindern, dass du dich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus deinem YouTube-Account ausloggst.

Diese Verarbeitungsvorgänge erfolgen ausschließlich bei Erteilung der ausdrück­lichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Die von YouTube veröf­fent­lichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung perso­nen­be­zo­gener Daten durch YouTube und Google.

Deine Rechte als betroffene Person

Recht auf Bestätigung

Du hast das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob dich betref­fende perso­nen­be­zogene Daten verar­beitet werden.

Recht auf Auskunft Art. 15 DS-GVO

Du hast das Recht, jederzeit von uns unent­gelt­liche Auskunft über die zu deiner Person gespei­cherten perso­nen­be­zo­genen Daten sowie eine Kopie dieser Daten nach Maßgabe der gesetz­lichen Bestimmungen zu erhalten.

Recht auf Berichtigung Art. 16 DS-GVO

Du hast das Recht, die Berichtigung dich betref­fender unrich­tiger perso­nen­be­zo­gener Daten zu verlangen. Ferner steht dir das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvoll­stän­diger perso­nen­be­zo­gener Daten zu verlangen.

Löschung Art. 17 DS-GVO

Du hast das Recht, von uns zu verlangen, dass die dich betref­fenden perso­nen­be­zo­genen Daten unver­züglich gelöscht werden, sofern einer der gesetzlich vorge­se­henen Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung bzw. Speicherung nicht erfor­derlich ist.

Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DS-GVO

Du hast das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der gesetz­lichen Voraussetzungen gegeben ist.

Datenübertragbarkeit Art. 20 DS-GVO

Du hast das Recht, die dich betref­fenden perso­nen­be­zo­genen Daten, welche uns durch dich bereit­ge­stellt wurden, in einem struk­tu­rierten, gängigen und maschi­nen­les­baren Format zu erhalten. Du hast außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die perso­nen­be­zo­genen Daten bereit­ge­stellt wurden, zu über­mitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe auto­ma­ti­sierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erfor­derlich ist, die im öffent­lichen Interesse liegt oder in Ausübung öffent­licher Gewalt erfolgt, welche uns über­tragen wurde.

Ferner hast du bei der Ausübung deines Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die perso­nen­be­zo­genen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen über­mittelt werden, soweit dies tech­nisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beein­trächtigt werden.

Widerspruch Art. 21 DS-GVO

Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner beson­deren Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung dich betref­fender perso­nen­be­zo­gener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e (Datenverarbeitung im öffent­lichen Interesse) oder f (Datenverarbeitung auf Grundlage einer Interessenabwägung) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DS-GVO.

Legst du Widerspruch ein, werden wir deine perso­nen­be­zo­genen Daten nicht mehr verar­beiten, es sei denn, wir können zwin­gende berech­tigte Gründe für die Verarbeitung nach­weisen, die deinen Interessen, Rechte und Freiheiten über­wiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

In Einzelfällen verar­beiten wir perso­nen­be­zogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Du kannst jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der perso­nen­be­zo­genen Daten zum Zwecke derar­tiger Werbung einlegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprichst du gegenüber uns der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die perso­nen­be­zo­genen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Zudem hast du das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner beson­deren Situation ergeben, gegen die dich betref­fende Verarbeitung perso­nen­be­zo­gener Daten, die bei uns zu wissen­schaft­lichen oder histo­ri­schen Forschungszwecken oder zu statis­ti­schen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzu­legen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffent­lichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Dir steht es frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, unge­achtet der Richtlinie 2002/58/EG, dein Widerspruchsrecht mittels auto­ma­ti­sierter Verfahren auszuüben, bei denen tech­nische Spezifikationen verwendet werden.

Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Du hast das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung perso­nen­be­zo­gener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Du hast das Recht, dich bei einer für Datenschutz zustän­digen Aufsichtsbehörde über unsere Verarbeitung perso­nen­be­zo­gener Daten zu beschweren.

Routinemäßige Speicherung, Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir verar­beiten und spei­chern deine perso­nen­be­zo­genen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erfor­derlich ist oder sofern dies durch die Rechtsvorschriften, welchen unser Unternehmen unter­liegt, vorge­sehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vorge­schriebene Speicherfrist ab, werden die perso­nen­be­zo­genen Daten routi­ne­mäßig und entspre­chend den gesetz­lichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von perso­nen­be­zo­genen Daten ist die jeweilige gesetz­liche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entspre­chenden Daten routi­ne­mäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erfor­derlich sind.

Aktualität und Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand: Februar 2021.

Durch die Weiterentwicklung unserer Internetseiten und Angebote oder aufgrund geän­derter gesetz­licher bezie­hungs­weise behörd­licher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter “https://www.aspicon.de/datenschutzerklaerung/” von dir abge­rufen und ausge­druckt werden.

Diese Datenschutzerklärung wurde mit Unterstützung der Datenschutz-Software: audatis MANAGER erstellt.

Unsere Partner

Microsoft Partner Gold Data Analytics und Platform - Logo
Red Hat Advanced Business Partner Cloud Infrastructure- Logo
Oracle Platinum Partner - Logo black
Dbvisit Platinum Reseller - Logo
Logo VMware Partner Professional Solution Provider
Severalnines Clustercontrol - Logo grayscale