Compliance und Lizenzmanagement
Stell dir vor, deine Software Assets sind immer optimal auf deine Bedürfnisse angepasst. 

Compliance und Lizenzmanagement

Software ist, ob nun als Lizenz, Subscription oder in Form einer Public License im Open Source Bereich, heute in jeder Organisation ein erheb­liches Asset geworden. Doch mit dem bedarfs­ge­rechten Einsatz von Software ist es oftmals nicht getan. Bereits die Beschaffung stellt für viele schon die erste Hürde dar. Hat man sich für einen Anbieter / eine Software entschieden, gibt es nicht selten die verschie­densten Produkteditionen, Optionen, Ergänzungsprodukte, Lizenzierungsformen, Restriktionen, Erweiterung, Ausnahmen, Ausnahmen zu den Ausnahmen usw.

Gerade bei größeren Softwareherstellern mit einer Vielzahl von Produkten ist es selbst für geschultes Personal nicht einfach den Durchblick zu behalten. Mit unserer jahre­langen Expertise im Bereich der Softwarelizenzierung – vorwiegend im Bereich Oracle und Microsoft – helfen wir dir nicht nur, die passende Software zu beschaffen, sondern sorgen zugleich auch dafür, dass du dich stets compliant bewegst.

Unsere Lizenz-Spezialisten unter­stützen dich in allen Themen rund um die Lizenzierung von Oracle und Microsoft Produkten. Ganz egal, ob es sich dabei um eine Neuanschaffung handelt, um eine Erweiterung bzw. Umstellung eines bereits bestehenden Software Lizenzportfolios oder eine Terminierung von Lizenzen, wir stimmen deine Software Assets exakt auf deine Anforderungen ab.

Fragen kostet nichts! Nutze unsere Lizenzberatung zu den einzelnen Lizenzierungsmöglichkeiten. Gern erstellen dir auch ein unver­bind­liches Angebot mit einem für dich optimalen Lizenzmodell. Dazu unter­stützen wir dich unter anderem bei:

  • Analyse deiner augen­blick­lichen Lizenzsituation
    insbe­sondere Bestandsaufnahme der aktuell existie­renden Lizenzen im Abgleich mit der tatsäch­lichen Nutzung. Dabei beachten wir auch die zukünftige Entwicklung, um so eine optimale Lizenzierungsstrategie zu entwickeln.

  • Optimierung der Lizenz- und laufenden Supportkosten
    Optimierung der Lizenzstrategien auf eine langfristig kosten­günstige Supportstruktur unter Beachtung möglicher oder notwen­diger Produkt- oder Lizenzmigrationen älterer Lizenzmodelle, wie beispiels­weise “Oracle Concurrent User, Universal Power Units (UPU), Named User Single Server (NUSS), Named User Multi Server (NUMS)” etc., auf die aktuellen Lizenzmodelle von Oracle. Analog natürlich auch für Microsoft Server und Datenbank Produkte.

  • Attraktive Angebote
    Wir bieten inter­es­sante Konditionen für deinen Bedarf an Oracle oder Microsoft Lizenzen sowie dazuge­hö­rigen Supportdienstleistungen. Alle Angebote werden auf deine indivi­du­ellen Bedürfnisse zugeschnitten.

ASPICON__02150_Layout.jpg

Die korrekte Lizenzierung von Software ist nicht immer einfach und trans­parent. Aus diesem Grund haben wir für dich unser umfang­reiches Lizenzierungsknow-how auf einer dedizierten Website zusammen gestellt:

Hier findest du alles zu den Oracle Datenbank Editionen, den Enterprise Management Packs und Optionen. Erfahre inter­es­santes zu den verschie­denen Lizenzarten und Laufzeiten sowie zu aktuellen und früheren Metriken. Wir behandeln die wichtigsten Lizenzierungsregeln. 

Oracle License Review Service

Die stetig steigende Anzahl von Auditierungen der Softwarehersteller führen vielen Kunden die tatsäch­liche Zwangslage vor Augen. Ist ein Unternehmen auf eine solche Situationen nicht oder nur unzurei­chend vorbe­reitet, kann das Audit schnell unangenehm werden. Eines der Hauptprobleme dabei ist, dass es über alle Softwarehersteller hinweg keine einheit­lichen Standards in der Lizenzierung gibt. Obendrein kann es dazu noch passieren, dass scheinbar einheit­liche Begriffe der Hersteller unter­schiedlich ausgelegt werden. Einheitliche Standards und Terminologien würden für die Kunden deutlich mehr Transparenz in der Lizenzierung bringen. Bleibt nur die Frage: wäre dies überhaupt durch die Hersteller gewollt?

Bei der Vielzahl der Hersteller ist es kaum noch möglich, den vollen Durchblick zu behalten – selbst für einen dedizierten Lizenzmanager. Die recht­lichen Folgen von Lizenzverstößen sind nicht unerheblich. Sie sind regel­mäßig im Lizenz- bzw. Nutzungsvertrag definiert. Sie können darüber hinaus jedoch auch eine Verletzungen des Urheberrechts und damit eine Straftat darstellen. Vielen Verantwortlichen ist noch immer nicht wirklich bewusst, dass es sich hierbei nicht um eine Bagatelle handelt.

Nicht immer handelt es sich bei Lizenzverstößen auch im Vorsatz oder zumindest grob fahrläs­siges Handeln. In den meisten Fällen entstehen Lizenzverstöße durch fehlendes oder unzurei­chendes Wissen.

Die häufigsten Gründe für Verstöße liegen u.a. in:
  • Verstoß gegen Matching Service Level Policy, z.B. durch Nicht-Verlängerung von Supportverträgen

  • falsche Installation von Software

  • unzurei­chendes Entfernen alter Oracle Software

  • mangelnde periodische Überprüfung lizen­zierter und einge­setzter Software insbe­sondere in dynamisch wachsenden Umgebungen

  • Erneuerung von Hardware ohne Überprüfung der Lizenzen

  • falsches Verständnis für die Lizenzierung  von Entwicklungs‑, Test- und Stagingumgebungen

  • irrtüm­liche Aktivierung von Features und Optionen

Mit ASPICON’s Oracle License Review Service vertraust du das Lizenzmanagement deiner Oracle Lizenzen nun den Spezialisten an und genießt den Vorteil aus der Kombination von umfang­reichem Lizenzierungs-Know-how und techni­schem Tiefenwissen!

Artikel zum Thema 

24.09.2021
SQL Tuning Tipp: Bindevariablen
Die Nutzung von Bindevariablen sollte Vorrang vor der Verwendung von Literalen haben.
10.09.2021
SQL Tuning Tipp: Subquery in SELECT-Klausel
In der SELECT-Klausel sollten keine Subqueries auftauchen. Die so bezogenen Daten können immer auch über einen Join referen­ziert werden.
27.08.2021
SQL Tuning Tipp: NOT IN vs NOT EXISTS
NOT IN sollte nicht verwendet werden, wenn die in der Subquery referen­zierte Spalte NULL enthalten kann. NOT IN vs NOT EXISTS – wir zeigen wie es richtig geht. 

Unsere Partner

Dbvisit Platinum Reseller - Logo
Logo VMware Partner Professional Solution Provider
Severalnines Clustercontrol - Logo grayscale